Das Unternehmen

90 Jahre Tradition

Der Name Oetzbach Edelstahl steht bei seinen Kunden für eine kompetente Beratung und für einen fachlich versierten Partner für alle Belange im Bereich des Stahls.

Ein solcher Ruf entstand über viele Jahre hinweg von der Gründung durch Albert Ewald Oetzbach im Jahre 1927 bis hin zur heutigen Leitung des Unternehmens in der dritten Generation durch Henning und Jürgen Oetzbach. Genau deshalb ist uns die Verbundenheit zur Vergangenheit ebenso wichtig wie der stetige Blick in die Zukunft!

Firmengeschichte

 

 

1927

Der ehemalige Maschinenvertreiber Albert Ewald Oetzbach gründet unter dem Namen "Velbert Werkzeugstahlhandel" das Unternehmen im Kreis Mettmann im Herzen Nordrhein-Westfalens als kleines Familienbetriebenes Unternehmen.

 

 

1932

Aus dem kleinen Unternehmen werden durch Ergänzungen in weiteren Stahlverarbeitungsbereichen ein bekanntes und angesehenes Stahlunternehmen in der Schlüsselregion Velbert

 

 

1949

Helmut Oetzbach übernimmt die Firmenleitung von seinem Vater und führt das Unternehmen fortan in 2. Generation

 

 

1963

Durch das Hinzukommen der firmeneigenen Härterei weitet das Unternehmen seine Kompetenzen angefangen beim Stahlhandel bis zur abschließenden Wärmebehandlung immer weiter aus.

 

 

1967

Durch eine immer höhere Auftragszahl und die daraus resultierende benötigte größere Lagerfläche wird der Umzug auf das heutige Firmengelände in der Bahnhofstraße 110 in Velbert vollzogen.

 

 

1989

Generationenwechsel in der Firma Oetzbach Helmut Oetzbach übergibt die Firmenleitung an seine Söhne Henning und Jürgen Oetzbach.

 

 

1998

Erweiterung der Halle B

 

 

2005

Erweiterung der Hallen C und D